RUND UMS AUGE:

Fluoreszenzangiographie

 

Bei der FAG wird Fluoreszein in die Armvene gespritzt und die Passage des Farbstoffes durch Netzhaut und Aderhaut (Augenhintergrund) fotographisch festgehalten. Damit es nicht zu allergischen Reaktionen führt, wird vorab ein Antiallergikum gespritzt. Sollte es dennoch zu Komplikationen kommen (allergische Reaktion) ist eine Anästhesistin sofort einsatzbereit.

 

Die Aufnahmen erfolgen mit einer komplizierten Digitalkamera. Die Aufnahmen stehen direkt zur Verfügung und das Ergebnis kann dem Patienten direkt erklärt werden. Die Pupille muss ausreichend erweitert werden, weil ein Angiogramm eine gute Aufnahmequalität erfordert. Der Patient wird genau nach Vorerkrankungen befragt. Zusammen mit dem Angiogramm wird in der Regel eine OCT-Aufnahme angefertigt

ZU UNSEREN PRAXEN:

BELEGARZTABTEILUNG:
Bochum-Linden
HELIOS
St. Josefs-Hospital
Axtstr. 35
44879 Bochum
Tel. 0234 - 41 84 41

Website